Blog

Die Presseartikel werden ab sofort nicht mehr Blog erscheinen, sondern in einem eigenen Unterordner "Presse" (siehe oben, Link) gelistet. Gratulation dem ADFC Dresden für einen extrem starken Fleißantrag und dem heutigen Artikel in der Mopo Dresden. Am Sonntag folgt ein noch größerer Artikel. Wir sind gespannt.

5 Videos sind auf unserem Youtube Kanal (Link) schon online und es folgen in den nächsten Tagen und Wochen viele weitere Videos. Anregungen und Wünsche für neue Videos gern an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Der YouTube Kanal Sachsens Wege ist eingerichtet. Ein erstes Video ist bereits bereits online. Wir werden sehen wie wir den Kanal mit Inhalten füllen. Der Kanal ist unter folgendem Link zu erreichen: https://www.youtube.com/channel/UCKUIDYuTvlvOMN9VbqVAlxw

 

Unser Schreiben an die Städte und Gemeinden hat den SSG e.V. veranlasst, eine Stellungnahme an seine Mitglieder zu senden. Wir hatten den SSG e.V. vor dem Versenden der Schreiben telefonisch informiert und haben das Schreiben dem SSG e.V. auch zur Kenntnis geschickt. Die Stellungnahme des SSG e.V. an seine Mitglieder wurde uns leider nicht zur Kenntnis zugesandt. Das Schreiben inkl. der Anlagen liegt uns aber dennoch vor. Möglicherweise werden wir dazu noch eine ausführliche Stellungnahme verfassen, diese aber ausschließlich hier auf der Homepage veröffentlichen.

Den Städten und Gemeinden würden wir den letzten Absatz der SSG-Stellungnahme und die Entscheidungen des SächsOVG ans Herz legen. Nicht nur die SächsOVG-Entscheidung aus 2015 (die auch von anderen Gerichten anderer ostdeutscher Bundesländer zitiert wurde), sondern alle anderen Gerichtsentscheidungen sprechen eine klare Sprache. Gerade die Entscheidungen des SächsOVG entfalten faktische Bindungswirkung für Verwaltungsgerichte und müssen auch als Arbeitsgrundlage für die Verwaltung herangezogen werden.

Es geht nicht um unseren Verein, sondern um Ihre Bürger, um unseren Tourismus, um unsere Land- und Forstwirtschaft, den Rad-, Wander- und Reitverkehr und um die Entwicklung unseres Freistaates. Es bleibt jeder Stadt und Gemeinde selbst überlassen uns zu ignorieren, formelle Fehler zu suchen oder mit uns und Ihren Bürgern, Unternehmen und Vereinen gemeinsam nach Lösungen suchen. Wir können unterstützen und helfen!

Abschließend möchten wir die Städte und Gemeinden bitten, nichts in unser Tun und Handeln hineinzuinterpretieren. Das wir jeden Weg ins Bestandsverzeichnis eintragen lassen wollen, sind Märchen ohne wahren Kern. Wir stehen den Städten und Gemeinden kooperativ und jederzeit für Gespräche, Beratung, Informationen und Aufklärung zur Verfügung. Das alles ohne Vereinsbeiträge.

Damit wir auch die nächsten Monate in der Sache um die übergeleiteten öffentlichen Wege kämpfen können, war die Rücknahme der Schreiben vom 12.12.2020 notwendig. Das Rücknahmeschreiben wurde an alle Gemeinden am 24.12.2020 versendet und kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.sachsenswege.de/Daten/2020-12-23-Rücknahmeschreiben_an_Gemeinde_.pdf

 

Alle 419 sächsischen Städte und Gemeinden wurden heute angeschrieben. Die Anschreiben finden Sie hier https://www.sachsenswege.de/Daten/2020-12-12-Schreiben_an_Gemeinde_.pdf und das zugehörige Informationsblatt hier https://www.sachsenswege.de/Daten/Infoblatt-Gemeinden.pdf

Eine regelmäßig aktualisierte Übersichtskarte (https://www.sachsenswege.de/karteEingang) stellt dar, von welchen Gemeinden wir automatische oder manuelle Eingangsbestätigungen wir erhalten haben.